Heisse Schokolade & Mini-Berliner

Es regnet den ganzen Tag - und irgendwie wird mir die freie Zeit gerade lang (Ja, echt!), was mich dazu bringt, die Nachmittage mit einem süssen Heissgetränk und noch süsserem Gebäck vorm regenverschmierten Fenster zu sitzen. Dieses Mal die Stars meines Nachmittags: heisse Schoki und Mini-Berliner, eine unwiderstehliche Kombi, die mich ans Kindsein erinnert. Euch auch?

 

Ihr braucht für 20 Mini-Berliner

250 g Mehl

15 g frische Hefe

25 ml Sojamilch

75 g Zucker

65 g Margarine

Schalenabrieb 1/2 Zitrone

1 Leinsamenei (1 EL gemahlene Leinensamen mit 3 EL Wasser gemischt)

1 Prise Salz

neutrales Öl zum Frittieren

Zucker zum Bestreuen

 

 

 

Für die heisse Schokolade

200 ml Sojamilch Vanille (oder andere Pflanzenmilch)

50 g dunkle vegane Schokolade

1 Prise Zimt

50 ml Sojasahne

 

1/2 Päckchen Vanillezucker

 

Mehl in eine Schüssel geben, in der Mitte ein Loch formen und die in der Pflanzenmilch gelöste Hefe hineingeben, ca. 30 Minuten abgedeckt stehen lassen. Dann mit allen restlichen Zutaten zu einem Teigball verkneten, diesen abermals abgedeckt 30 Minuten ruhen lassen. Aus dem Teigball kleine Bällchen formen, auch diese abgedeckt noch einmal 30 Minuten abgedeckt ruhen und wachsen lassen.

Die Teigbällchen dann in nicht zu heissem Pflanzenöl in einem Topf frittieren, auf Küchenpapier abtropfen lassen und in Zucker wälzen. Ich liebe Berliner pur, finde sie aber auch mit Marmelade oder Vanillecreme echt lecker.

Für die heisse Schokolade gebt ihr die Sojamilch in einen kleinen Topf und die Schokolade in kleine Stückchen gehackt sowie die Prise Zimt dazu. Erwärmt die Milch auf mittlerer Stufe und rührt sie immer wieder um, am besten mit einem Schneebesen, bis die Schokolade geschmolzen ist. Stellt die heisse Schokolade zur Seite. Gebt die Sojasahne mit dem Vanillezucker in einen Becher und schlagt sie mit dem Rührgerät steif. Füllt die heisse Schokolade in eine Tasse und garniert sie mit der Sahne, auf Wunsch auch mit noch mehr geschmolzener Schoki. Und? Heisse Schokolade und Mini-Berliner - ist das nicht eine himmlische Kombi?? ♥

 

Write a comment

Comments: 1
  • #1

    Julia (Sunday, 03 January 2016 19:27)

    Wow sieht zum dahinschmelzen aus!! Vielen Dank für das Rezept